In der Schafferei wurde gekickert

An Trainingsabenden wird häufig noch ein wenig die Zeit am Kickertisch verbracht und daraus entstand auch die Idee ein Kickerturnier zu veranstalten. In diesem Jahr fanden sich darum wieder 10 begeisterte Tischfußballspieler in der Schafferei ein, die in den Disziplinen Einzel und Doppel um den Siegespokal spielten. Die Teams werden dabei zufällig zugelost, sodass ein halbwegs ausgeglichenes Stärkeverhältnis zustande kommt. Sechs Stunden lang wurde dann erbittert um Tore gekämpft. Besonders im Einzel kamen dabei einige Kandidaten ordentlich ins Schwitzen, da das Spieltempo zeitweise sehr hoch angesiedelt war. Letztendlich durchsetzen konnte sich hier Lisa Hoffmann, die in einem hart umkämpften Finale gegen Simon Furkert einen 4:5 Rückstand in ein 6:5 Sieg drehte. Im Spiel um Platz drei setzte sich Detlef Poller gegen Leon Weimann durch, der sein hohes Spieltempo nicht über den ganzen Tag halten konnte.

Im Doppel spielten Andreas Burkert mit Nina Larkins gegen Tobias Poller mit Stephan Burkert um den dritten Platz. Erstgenanntes Team konnte sich die Urkunde letztendlich sichern. Elena mit Simon Furkert (der Losgott wollte es so) und Lisa Hoffmann mit Detlef Poller, so lautete das Finalspiel im Doppel. Anfangs konnte Familie Furkert noch mithalten, doch Lisa und Detlef ließen nichts anbrennen und sicherten sich den Sieg. Mit Lisa Hoffmann gibt es daher eine Doppelsiegerin, die sowohl den Pokal im Einzel als auch im Doppel mit nach Hause nehmen konnte.

Bildergalerie zum Kickerturnier 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.