Königslutter stellt den Kreiskönig

Beim diesjährigen Kreiskönigsball war die Schütengilde Königslutter wieder stark vertreten. Mit 37 Karten stellte sie wohl die größte Teilnehmergruppe und hatte auch sichtlich Spaß. Egal ob Tanzfläche, Tisch oder Tresen, überall konnte man sie antreffen. Das Ganze auch bis spät in die Nacht, denn erst nachdem auch der letzte lutteraner Schütze den Hotelpark Avalon verlassen hatte, konnte dort endlich der Feierabend beginnen. Doch da war noch was, blicken wir etwas weiter zurück:
Nach dem letztjährigen Schützenfest freute sich vor allem Christiane Hartmann, denn endlich war mal niemand aus ihrer Familie im Königshaus vertreten. So könne man das Wecken der Stadt mal von Anfang an mitmachen und muss zu Hause nichts vorbereiten. Dieser Plan stand bis zum Kreiskönigsball. Bis es zur Proklamation des neuen Kreiskönigs kam und Königslutter endlich mal wieder einen Kreiskönig stellt: Michael Hartmann. Er konnte sich gegen die restlichen Teilnehmer behaupten und schoss mit einem Teiler von 8,9 das beste Ergebnis.
Wir freuen uns alle sehr für Michael und seine tolle Leistung. Wir freuen uns auch, ihn beim Wecken der Stadt abholen zu dürfen. Und eines ist Gewiss: den Kaffee wird Christiane auch in diesem Jahr wieder mit Freude kochen.

Bilder des Kreiskönigsballs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.