Schweinepreisschießen findet bereits zum 15. Mal statt

Keine Verschnaufpause für die Schützengilde Königslutter, denn nach dem Volks- und Schützenfest und dem Tag der offenen Tür steht bereits die nächste öffentliche Veranstaltung an: das Schweinepreisschießen. Dieses findet bereits zum 15. Mal statt, sodass ein kleines Jubiläum gefeiert wird. Wem diese Veranstaltung bislang unbekannt ist, hier kommt eine kurze Erklärung: Es wird mit dem Luftgewehr auf Einzelscheiben geschossen und jeder Teilnehmer versucht eine möglichst gute 10 zu schießen. Gewertet werden nachher die beiden Scheiben, die den besten Teiler haben. Der Teiler ist der mittels Auswertungsmaschine ermittelte Abstand des Schusses bis zur perfekten 10. Die beiden besten Teiler eines Schützen werden addiert und entsprechend in der Siegerliste platziert. Das Schöne dabei ist, dass man seine Platzierung noch verbessern kann, denn Nachlösen ist erlaubt und sollte man einen besseren Teiler schießen, so wird der vormals schlechtere durch den besseren in der Wertung ersetzt. Auf diese Weise bleibt der Wettkampf um die beste Platzierung bis zum letzten Tag des Schießens spannend und spaßbringend.

Obwohl so gesehen jeder für sich selbst schießt, finden sich auch jedes Jahr Gruppen in der Schafferei ein, um an dem Wettkampf teilzunehmen. Die „Mannschaft“ mit den meisten Teilnehmer bekommt zudem bei der Preisverteilung, die am 04.11. um 18 Uhr im Autohaus Stark stattfindet, einen Preis. Einen Fleisch- bzw. Wurstpreis bekommt bei dieser Veranstaltung im Übrigen jeder Teilnehmer, sodass sich die Teilnahme auf jeden Fall lohnt.

Geschossen werden kann hierbei von Samstag, den 13.10. bis Samstag den 20.10. auf dem Schießstand der Schützengilde beim Lutterspring. Samstags und sonntags jeweils von 14 – 18 Uhr und wochentags von 19 – 22 Uhr. All diese Fakten zusammengefasst könnt ihr euch auch noch einmal auf unserem Einladungsflyer anschauen oder diesen in eurem Freundes-/Vereinskreis weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.