Weihnachtsfeier in der Schafferei

Nach der Weihnachtsfeier bleibt bei der Schützengilde der Schießstand zu und wird erst mit dem Anschießen im neuen Jahr wieder geöffnet. Diese Pause dauerte diesmal rundweg 4 Wochen, denn so viel Zeit lag zwischen den Veranstaltungen.

Die Weihnachtsfeier steht dabei auch bei den Familien hoch im Kurs und so fanden sich auch viele Kinder in der Schafferei am Lutterspring ein. Mitschießen durften diese auf Grund des Alters noch nicht, doch dafür hatten die Erwachsenen beim Er+Sie-Schießen die Scheiben vor den Augen. Bei den ausgelosten Paarungen, die gemeinsam um den Sieg kämpfen, setzte sich dieses Jahr die Kombination aus Lisa Hoffmann und Christian Ohse durch. Auf Platz zwei fanden sich Andrea Braun und Stephan Burkert wieder, gefolgt von Lena Hartmann und Enrico Müller.

Anschließend standen die kleinen Gäste aber doch noch einmal im Mittelpunkt, denn der Weihnachtsmann hatte auch den Weg in die Schafferei gefunden und seine mitgebrachten Geschenke sorgten für allerhand leuchtende Augen. Ein gemeinsam gesungenes Weihnachtslied und vorgetragene Gedichte rahmten seinen Besuch dabei stimmungsvoll ein.

Zum Abschluss gab es weitere Pokale zu verteilen. Beim Schießen der ehemaligen Majestäten konnten sich Gudula Poller und Rainer Stark jun. über den jeweils ersten Platz freuen. Michael Hartmann gewann vor Detlef Poller und Johann Dilger das Weihnachtsschießen und durften sich daher als erste bei den Wurstpreisen bedienen.
Ebenso wie die beiden zuvor genannten Wettbewerbe fand auch das Damenweihnachtsschießen bereits im Vorfeld statt. Hier ließ Lisa Hoffmann die Konkurrenz hinter sich und Silke Baumbach und Christiane Hartmann komplettierten das Treppchen.

Zur Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.