Die Winterpause ist vorbei

Seit dem 12. Januar kann wieder geschossen werden, denn mit dem Anschießen der Schützengilde wurde die kurze aber verdiente Winterpause beendet. Bei dieser traditionell eher kleinen Veranstaltung steht das gemütliche Beisammensein im Vordergrund und die Feiertage und der Jahreswechsel gaben genug Gesprächsstoff um bei Kaffee und Kuchen nicht ins Stocken zu geraten.

Die Sportgeräte wurden natürlich auch wieder hervorgeholt und beim Schießen um den Schwarzbachpokal eingesetzt. Sitzend aufgelegt heißt es hier die beiden besten Teiler zu erringen. Geschafft hat das in diesem Jahr Johann Dilger, der Gudula Poller und Rainer Stark auf die Plätze 2 und 3 verwies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.