Wandern im Warmen

Am Samstag, den 09.02., hieß es für die Mitglieder der Schützengilde wieder „Wanderstiefel raus“, denn die Braunkohlwandung stand auf dem Programm. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren konnte man dieses Mal jedoch die dicken Socken und die Mütze zu Hause lassen, denn bei warmen Temperaturen suchte man beinahe bereits nach Krokussen und Schneeglöckchen. Die Teilnehmer freuten sich dennoch den Drachenberg begehen zu können, wo eine kleine Pause inklusive Imbiss gemacht wurde. Wieder im Vereinsheim freute man sich schon auf den Braunkohl mit Bregenwurst, doch bevor dieser gereicht wurde wollte der schießsportliche Teil absolviert werden: das Schießen um den so genannten Badeholzkönig.

Der scheidende König Andreas Burkert musste seine Kette abgeben, gehörte aber auch wieder mit zur Spitzengruppe im Rennen um die Königswürde. Überreicht wurde der Schlüssel der Stadt, das Zepter und natürlich die Königskette in diesem Jahr jedoch an Elena Furkert, die ringleich mit Rainer Stark jun. lag, jedoch den besseren Teiler auf die Scheibe brachte. Neben ihrem normalen Königinnentitel ist sie somit nunmehr auch Badeholzkönigin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.