Ostern in der Schafferei

Das Veranstaltungsjahr 2022 kann mit leichter Verzögerung endlich beginnen und so stand die Osterfeier auf dem Programm. Mit etwa 28 angemeldeten Personen ist hier der Trend, sich wieder am Vereinsleben zu beteiligen deutlich sichtbar und bei selbst gebackenem Kuchen wurde der Nachmittag eröffnet. Auf dem Programm stand auch wieder der Osterrundlauf, bei dem die Teilnehmer sich im Schießen, Darten, Knobeln und Ostereiersuchen beweisen müssen. In der Gesamtwertung setzte sich dann Holger König durch, der sich damit als Erster einen der schicken Blumenpreise aussuchen konnte. Auf den Plätzen zwei und drei tummelte sich Familie Poller mit Detlef und Gudula.

Bereits im Vorfeld konnte um die Feldschlößchenplakette geschossen werden. Mit lediglich fünf Teilnehmern stellte Lisa Hoffmann als neu gewählte 3. Schützenmeisterin fest, dass hier noch Luft nach oben ist. Dünner wurde die Luft jedoch bei der Wertung, denn bei den Plätzen 1 bis 3 ging es eng zu. Es wurde eine 10er Serie geschossen und mit 98 Ringen ging der dritte Platz an Rainer Stark. Mit 99 Ringen landete Detlef Poller auf dem zweiten Platz, welcher nur von Simon Furkert, der die vollen 100 Ringe erschießen konnte, geschlagen wurde und somit die Plakette für ein Jahr mit nach Hause nehmen konnte.

Die Damen haben bereits im Dezember ihren Weihnachtspokal ausgeschossen, die Siegerehrung konnte jedoch bisher noch nicht stattfinden. Dies wurde bei der Osterfeier nun nachgeholt. Gewonnen hat hier Lena Hartmann, die sich mit Lisa Hoffmann und Gudula Poller das Siegerpodest teilte.

Osterschießen
Feldschlößchenpokal
Damen-Weihnachtspokal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.