Schweinepreisschießen wieder ein voller Erfolg

Nach 2 Jahren Pause konnten wir in diesem Jahr wieder das Schweinepreisschießen ausrichten. Hierbei handelte es sich bereits um die 17. Ausgabe des Wettkampfes und mit 148 Teilnehmern wurde dieser gut angenommen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr und die beiden besten Teiler wurden in Addition gewertet. Auf dem ersten Platz hat sich Rainer Stark von der Schützengilde platziert, der sich nun über ein halbes großes Schwein freuen kann. Ein halbes kleines Schwein darf sich Rainer Alfers von den Lutterwoelfen abholen. Auf Platz drei landete Ralf Wrase, der damit das Podium komplettiert.

Bei der Preisverteilung, die wieder im Autohaus Stark stattgefunden hat, ging jedoch niemand leer aus, denn alle Teilnehmer bekamen hier einen Preis mit nach Hause. Geehrt wurden hierbei auch die Mannschaften mit den meisten Teilnehmern und diejenigen, die einen Schnapsteiler geschossen haben. Besonders hervorgeheben wurde noch Maik Meinecke, der für die Königswanzen geschossen hat. Er hat mit einem Einzelteiler von 0,7 den besten jemals abgegebenen Schuss in der Historie des königslutteraner Schweinepreisschießen erzielen können.

Abgerundet wurde die anschließende Feier, welche bei reichlich gutem Essen der Fleischerei During und frischen Kaltgetränken stattfand, durch eine Tombola. Hier konnten über 60 Preise gewonnen werden, welche von unterschiedlichen Unternehmen aus und um Königslutter gespendet wurden. Ein großer Dank geht daher an alle Unterstützer der Schützengilde, die damit auch den Besuchern unserer Veranstaltung eine große Freude machen.

Ergebnisliste Schweinepreisschießen 2022

Bilder zur Feier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.