Eine Nacht im Vereinsheim

Neben dem Sport hat bei der Schützengilde auch der gesellige Teil seinen festen Platz im Vereinsleben. Das gilt nicht nur für die Erwachsenen, die sich regelmäßig treffen, sondern auch für die Jugendgruppe. Diese hat am Wochenende wieder eine größere Aktion gestartet: es stand eine Übernachtung im Vereinsheim an. Getroffen haben sich die neun Jungs und Mädchen dazu bereits um 14 Uhr an der Schafferei, denn auch ein Besuch des Badelands wurde im Vorfeld geplant. Nachdem man hier ca. 2 1/2 Stunden im feuchten Nass verbacht hatte, wurden die Jugendlichen wieder ins Vereinsheim gefahren, wo die leeren Mägen mit Pommes und Nuggets versorgt wurden. Anschließend wurde der Abend mit Gesellschaftsspielen gefüllt, was allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht hat.

Das Nachtlager wurde zu späterer Stunde aufgesucht und die Müdigkeit merkten die Betreuer den Jugendlichen an, denn diese schliefen nicht nur zügig ein, sie wachten auch sehr spät auf. Gut erholt wurde noch bei frischen Brötchen gemeinsam gefrühstückt, bevor der Weg nach Hause angetreten wurde.

Kleine Bilderauswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.